Gedächtnistest: Illustration eines Mannes, der einen Block an den vorgesehenen Platz schiebt.

Prüfen Sie Ihr Gedächtnis!

Kleine Gedächtnislücken hat jeder mal. Doch wenn sie sich häufen, schleicht sich Unsicherheit ein: Funktioniert mein Gehirn noch richtig, oder handelt es sich bereits um erste Anzeichen von Demenz? Finden Sie es heraus!*

*Seien Sie sich bewusst, dass dieser kurze Test lediglich erste Anhaltspunkte geben kann und eine ärztliche Diagnose in keiner Weise ersetzt. Auch wenn Sie eines oder mehrere der angesprochenen Symptome bei sich festgestellt haben, muss noch keine Hirnerkrankung vorliegen. Im Zweifelsfall aber wenden Sie sich bitte an einen Facharzt.

Starten Sie das Quiz!

Ich vergesse, wo ich etwas hingelegt habe, oder auch, wo ich Dinge normalerweise aufbewahre.

Ich verwechsle öfter Namen, Telefonnummern oder das Datum.

Ich verirre mich manchmal im Strassenverkehr oder finde auch zu Fuss eine vertraute Route plötzlich nicht mehr.

Die Planung einer Reise oder einer Unternehmung bereitet mir zunehmend Schwierigkeiten.

Es fällt mir schwerer, mich auf eine gewohnte Aufgabe zu konzentrieren, aber auch, mich an neue Abläufe zu gewöhnen.

Ich kann gewisse alltägliche Arbeiten nur mit Mühe durchführen und brauche allgemein mehr Hilfe von anderen als früher.

Ich vergesse, Dinge mitzunehmen, und muss deshalb zurückgehen – immer öfter auch, um mich zu vergewissern, ob ich zum Beispiel die Haustüre abgeschlossen habe.

Ich finde es schwierig, den Inhalt eines Films zu verstehen, und verliere auch beim Lesen öfter den Faden.

Angehörige oder Freunde haben Bemerkungen gemacht, dass mein Gedächtnis schlechter geworden ist.

Mir gehen mehr und mehr Dinge daneben, was mich insgesamt weniger unternehmungslustig macht.






Mehr zum Thema:

Top

Flop

Sie haben für diesen Artikel abgestimmt.

Sie haben gegen diesen Artikel gestimmt.

Newsletter Anmeldung